SUPERTRAMP spielten ein Jahrzehnt lang weit vorne im Konzert der „Supergruppen“ und kreierten eine unverwechselbare Melange aus Progressive-Rock und hochmelodischem Pop, geerdet mit R&B und wohldosierten Infusionen aus Klassik und Jazz, klanglich geprägt durch das Saxophon, den originären Sound des Wurlitzer-E-Pianos und die kontrastreichen Stimmen und Charaktere der Protagonisten Rick Davies und Roger Hodgson, die jedoch seit Mitte der 80er Jahre nie wieder gemeinsam auftraten.
Wer den klassischen SUPERTRAMP-Sound wieder erleben will, sollte sich DREAMER nicht entgehen lassen: die Saarbrücker Formation hat sich die originalgetreue Umsetzung der komplexen Arrangements auf die Fahne geschrieben - verbunden mit einer druckvollen Live-Performance, die die Musik nicht zuletzt auch optisch unterstützt.
 
 
News
TOFFBLOG BONNELSHAUSEN
Der doppelte Toffblog erzählt diemal von dem Wochenende, dass wir in Bonn und Emmelshausen zugebracht haben.
Update 04.12.17
TOFFBLOG BOCHOLT
Der traditionelle Toffblog-Tourbericht (diesmal direkt von der holländischen Grenze).
Update 11.11.17
TICKETS
Für Siegburg und Dortmund (April/Mai 2018) gibt es bereits Tickets.
Update 11.11.17